Asiatisches Kalbsragout

Sonntag, 20. November 2011


Nachdem Alfons S. ja seit geraumer Zeit die Gäste in den Bordbistros des ICE bekocht und dabei alte deutsche Klassiker neu interpretiert, kam mir die Idee zu einer etwas umfassenderen Neu-Komposition. Das Kalbsragout wird hier mit asiatischen Soßen angesetzt, es gibt dazu kurzgebratenes Wokgemuese und dünne Reisnudeln. Geröstete Sesamsaat und frische Minze sind essentiell und verleihen dem Gericht zum einen den typischen Asia-Geschmack und die nötige Frische. Dazu passt ein kalter und spritziger grüner Veltliner.


Rezept asiatisches Kalbsragout (2 Personen)
Eigene Kreation

Zutaten:

Ragout:
  • Butter
  • 1 Schalotte
  • 400 g Kalbsgulasch
  • Mehl
  • 2 Gläser billigen Kochwein (weiß)
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 TL Koriandersamen ganz
  • 10-15 Pfefferkörner
  • 1 TL Koriandersamen gemahlen
  • 1 TL Paprikapulver (mild)
  • 2 TL gehackter Ingwer

Soßenmischung Ragout:
  • 2 EL schwarze Bohnensauce (fermentiert)
  • 3 EL dunkle Sojasauce
  • 1 EL helle Sojasauce

Wok-Gemuese:
  • 2 Möhren (in Streifen)
  • 1 rote & 1 grüne Paprika (in Streifen)
  • 1 El Ingwerstreifen
  • 20 braune Champions (geviertelt)

Sossenmischung Wok:
  • 2 El dunkle Sojasauce
  • 2 El süße Chillisauce

Garnitur:
  • 2 El Sesamsamen (geröstet)
  • frische Minze (in Streifen schneiden)

Beilage:
  • 2 Bund Reisnudeln Somen

Zubereitung:

1) Das Ragout ansetzen: Die Schalotte in Butter anschwitzen, das in Würfel geschnittene Fleisch (mit viel Küchenrolle abtupfen) hinzugeben und von allen Seiten anbraten. Knoblauch zerdrücken und mitbraten. Das Ganze mit Mehl bestäuben und Farbe nehmen lassen. Danach mit Wein ablöschen, ordentlich rühren. Die Soßenmischung beigeben, Gewürze & gehackten Ingwer rein, wieder rühren und dann auf mittlerer Flamme köcheln lassen (45 Min).

2) Nach 40 Minuten Ragout-Zeit: Wokgemüse ansetzen, nach 3 Minuten die Soße zugeben. (2 Minuten weiter braten.) Zeitgleich: Reisnudeln nach Anweisung kochen (2-3 Min ohne Salz).

3) Auffüllen (Nudeln zuerst), mit Sesam und frischer Minze garnieren.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen