Kartoffel-Tahina-Aufstrich

Donnerstag, 29. Dezember 2011


Ich liebe, liebe, liebe Tahina und es gibt immer noch so viele tolle Rezepte, die ich bisher noch nicht ausprobiert habe. Heute auf die Schnelle gab es dann am Abend diesen Brotaufstrich, der total simpel zu machen ist, aber unglaublich gut schmeckt. Auf jeden Fall mit Suchtpotential! Wir haben Toast und Salat dazu gegessen und gehen heute mal wieder ein bisschen glücklicher ins Bett.

Rezept Kartoffel-Sesam-Aufstrich
Rapunzel: Dips, Sandwiches & Shakes (Broschüre)

Zutaten:
  • 150 g Kartoffeln
  • 1 kleine rote Zwiebel, gewürfelt
  • 1 Knoblauchzehe, gepresst
  • 3 El Tahina
  • 2 El Olivenöl
  • 2 El Milch, bzw. so viel, bis der Aufstrich eine angenehme Konsistenz hat
  • Salz, Pfeffer 
  • Paprikapulver zum Servieren
  • Schnittlauch oder Majoran

Zubereitung:
Die Kartoffeln schälen, in kleine Würfel schneiden und in Salzwasser gar kochen. Kartoffeln abgießen, kurz ausdampfen lassen und dann zu einem Brei stampfen.


Die Zwiebel in kleine Würfel schneiden und zu den Kartoffeln geben. Restliche Zutaten unterrühren, bis die Konsistenz des Aufstrichs dem eigenen Geschmack entspricht. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Dazu schmeckt Brot und Rohkost.

Kommentare:

  1. Ich bin auch ein großer Tahina-Fan und diesen Aufstrich werd ich auf jeden Fall probieren! Bin grad das erste Mal über Deinen Blog gestolpert und er gefällt mir sehr - werde jetzt sicher öfter vorbeischauen :-)

    Viele Grüße,
    Kirsten

    AntwortenLöschen
  2. Eine Verbündete, wie schön! Dann freut es mich dir verkünden zu können, dass in Zukunft noch einige Tahina-Köstlichkeiten folgen werden. Aber das siehst du dann ja, wenn du vorbei schaust :) Und es freut mich, dass dir meine Sachen gefallen. Vielen Dank.

    AntwortenLöschen