Asparagus mimosa

Samstag, 8. Juni 2013


Nur noch ein paar Tage, dann ist es schon wieder vorbei mit dem Spargel. Also noch mal schnell nachlegen und das ein oder andere neue Rezept ausprobieren. Gestern Abend gab es eine ganz schnelle Variante von Yotam Ottolenghi. Ein frisches und knuspriges Baguette dazu und in wenigen Minuten stand das Abendessen schon auf dem Tisch. Einfach. Gut. Ottolenghi.



Rezept Asparagus mimosa (2 Personen)
Yotam Ottolenghi: Plenty, S.182

Zutaten:
1 Bund grüner Spargel
Olivenöl
Salz, Pfeffer
1-2 Eier, je nach Größe und Vorliebe
2 El Kapern

Zubereitung:
Eier hart kochen und abkühlen lassen. Spargel am holzigen Ende abbrechen, putzen und für 3-5 Minuten im Salzwasser kochen.

Spargel abtropfen lassen und noch warm auf eine Servierplatte legen. Die Eier mit einer groben Reibe über den Spargel reiben und mit den Kapern bestreuen. Mit Salz und Pfeffer würzen und etwas Olivenöl beträufeln. 

Fertig!

Kommentare:

  1. ich versuch auch gerade noch möglichst viel spargel unterzukriegen :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, so gegen Ende der Spargelzeit bricht hier auch immer die Panik aus :)

      Löschen