Gnocchi-Spargel Gratin mit Roasted Pepper Sauce

Freitag, 3. Mai 2013


Wir haben uns nun offiziell dazu entschieden, dass es manchmal auch fertig gekaufte Produkte tun müssen. Deswegen gab es endlich mal wieder Gnocchi, für die von Hand gemachten blieb so lange keine Zeit, dass ich schon schlechte Laune hatte.
 
Da ich sowohl Spargel als auch Gnocchi lieber gebraten als gekocht bevorzuge, habe ich die Zubereitungart des Rezeptes ebenso angepasst, wie die ursprünglich mit Sahne versehene Paprikasoße. Herausgekommen ist ein sehr nettes und - ohne rösten der Paprika - durchaus alltagstaugliches Gericht. Wir freuen uns schon auf eine Wiederholung...



   
Rezept Gnocchi-Spargel-Gratin mit Roasted Pepper Sauce (2-3 Portionen)
abgewandelt nach Lust auf Genuss 5/2013, S.45 in Kombination mit der hier schon geposteten Soße

Zutaten:
  • 500 g grüner Spargel
  • 400 g Gnocchi
  • 2 El Olivenöl und zum Einpinseln der Form
  • 1 mittlere Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 rote Chilischote
  • 3 große rote Paprika
  • 250 g Hüttenkäse
  • 150 - 200 ml Gemüsebrühe
  • frischer Parmsean
  • einige Blätter Basilikum

Zubereitung:
Den Ofen mit Grill auf 220 Grad vorheizen und ein Backbleck mit Alufolio auslegen. Paprika putzen, halbieren und mit der Haut nach oben auf das Backblech legen. So lange im Ofen grillen, bis die Haut schön schwarz geworden ist. Blech aus dem Ofen legen und ein feuchtes Küchentuch auf die Paprika legen, abkühlen lassen. Den Ofen auf 180 Grad reduzieren.

In der Zwischenzeit Zwiebel, Chili und Knoblauch fein würfeln und zur Seite stellen. Nun den Spargel waschen, das untere Drittel schälen und die holzigen Enden abschneiden. Den Spargel nun vierteln und mitsamt den Gnocchi in heißem Olivenöl für ca. 4-5 Minuten abraten und salzen. Vom Herd nehmen.

Nun die abgekühlte Paprika enthäuten und mit dem Stab pürieren. Zwiebel, Chili und Knoblauch in Olivenöl in der Pfanne andünsten und das Paprikamus hinzufügen. Nun den Hüttenkäse unterrühren und so viel Gemüsebrühe hinzugeben, dass eine sämige Soße entsteht. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Eine Auflaufform mit Olivenöl auspinseln und die Paprikasoße hineinfüllen. Spargel und Gnocchi unterheben und frischen Parmesan drüber hobeln. Im Ofen weitere 25 Minuten backen lassen. Herausnehmen, kurz abkühlen lassen und dann mit frischen Basilikum bestreut servieren.

Kommentare:

  1. Huhu,

    ich hab mich gleich verliebt als ich das Rezept bei die entdeckt habe und hab es auch gleich auf meinen Speiseplan gesetzt.

    Ich hab es mir etwas einfacher gemacht und gleich geröstete Paprika aus dem Glas genommen.
    Es schmeckt total köstlich.

    LG, Stephi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das freut mich aber!!

      Ja, beim nächsten Mal nehme ich bestimmt auch die aus dem Glas. Spart doch reichlich Arbeit! Allerdings hat es für mich auch immer was meditatives :)

      Lg,
      Mari

      Löschen
  2. Wow das sieht richtig gut aus, hätte ich jetzt sofort Appetit drauf :-) Ich muss das auch gleich mal für die nächsten Tage auf den Speiseplan setzen!

    Liebe Grüße,
    Kirsten

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dann hoffe ich mal, dass es dir schmecken wird! Ich war echt angetan und freue mich schon auf ein nächstes Mal :)

      Lg, Mari

      Löschen