Grüner Kartoffel-Spargelsalat

Donnerstag, 7. Juni 2012


In grüne Soße könnte ich mich neuerdings schmeißen, was nicht das schlechteste ist, wenn man mit einem Hessen verheiratet ist. Grüne Soße, Kartoffeln und Spargel in einem Gericht kann nach meinem Befinden kaum noch übertroffen werden. Ob man damit wohl auch die Schwieger-Oma beim nächsten Besuch beeindrucken kann?

Rezept Grüner Kartoffel-Spargelsalat (6 Personen)
abgewandelt nach Lecker, 06/2012, S.37

Zutaten:
  • 1,5 kg neue Kartoffeln
  • 6 Eier
  • 750 g grüner Spargel
  • 6 Schalotten
  • 150 g magerer geräucherter Speck
  • 1-2 El Öl
  • 100 ml Weißweinessig
  • 1 Tl Gemüsebrühe (instant)
  • 2-3 El flüssiger Honig
  • 3 Tl Dijonsenf
  • Salz, Pfeffer

+ grüne Soße nach diesem Rezept

Zubereitung:
Kartoffeln mit Schale kochen, abgießen und ausdampfen lassen. Dann halbieren oder vierteln. In der Zwischenzeit die Eier wachsweich oder hart kochen, je nach Vorliebe.

Spargel waschen, Enden abbrechen und in kleine Stücke schneiden. Schalotten in feine Würfel schneiden, den Speck in feine Streifen. Zuerst den Speck, dann die Schalotten in einer Pfanne in dem Öl anbraten und zur Seite stellen. Im gleichen Fett den Spargel für fünf Minuten anbraten und dann mit Weißweinessig, 1/4 l Wasser ablöschen und aufkochen lassen. Brühe, Honig und Senf unterrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Speck und Schalotten wieder hinzufügen und alles noch heiß unter die Kartoffeln heben. Das Ganze gute 30 Minuten ziehen lassen.

Während das Kartoffelsalat zieht, die grüne Soße zubereiten. Das Rezept findet ihr hier. Die grüne Soße über den Kartoffelsalat gießen und vorsichtig mischen. Eier schälen und vierteln oder grob hacken, über dem Salat verteilen und servieren.

Anmerkung:
Das Aufkochen des Spargels in dem Essigsud hat leider die ganze Farbe entzogen und leider auch den leckeren Spargelgeschmack. Beim nächsten Mal würde ich den Spargel in einer extra Pfanne anbraten.

Kommentare:

  1. Das sieht auch sehr köstlich aus, Ich lasse die Eier für mich weg ... dann gefällts mir auch ;)

    LG Kerstin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank! Leider war es das ja schon wieder mit dem Spargel. Aber nächstes Jahr bestimmt wieder...

      Liebe Grüße,
      Mari

      Löschen